• Versankostenfreie Lieferung ab 35€

CBD für die Haut

14.11.2020 12:52

CBD Öl für die Haut – Wundermittel oder Unfug?

Sie sind bereits überzeugt von anderen CBD Produkten und möchten herausfinden, wie CBD unterstützend zu Ihrer Körperpflege beitragen kann? Dann sind Sie hier genau richtig. Auch CBD Einsteiger können sich mit CBD Kosmetikprodukten langsam an das Thema CBD herantasten und sich von den möglichen positiven Auswirkungen auf den Körper überzeugen lassen. Cannabidiol versorgt Ihre Haut mit vielen wichtigen Nährstoffen und lässt sie erstrahlen. Mehr zum Thema CBD zur Hautpflege erfahren Sie in diesem Beitrag.

Die Wirkung von CBD auf die Haut

Der natürliche Wirkstoff Cannabidiol (CBD), welcher aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen wird, kann nicht nur als Nahrungsergänzungsmittel einen positiven Effekt auf den menschlichen Körper haben. CBD kann seine gesundheitsfördernde Wirkung auch bei Haut und Haaren entfalten. Aufgrund der Vielzahl an Antioxidantien kann CBD auch bei Schönheitsprodukten zum Einsatz kommen. So gibt es z.B. Hautcremes, Duschgels, Shampoos oder Bartöle mit CBD. Doch welche positive Wirkung hat CBD auf den Körper?

CBD Kosmetik – Inhaltsstoffe mit Wirkung

Pflegeprodukte mit Cannabidiol eignen sich besonders gut für trockene Haut und können auch bei Neurodermitis oder Akne eine deutliche Verbesserung des Hautbildes erzeugen. CBD kann auch mit Ekzemen einhergehenden Juckreiz lindern. Die mit Hanföl angereicherten Cremes spenden der Haut Feuchtigkeit, indem sie die Haut mit ausreichend Nährstoffen versorgen. Vielen CBD Kosmetikprodukten werden weitere natürliche Wirkstoffe wie z.B. Ringelblume, Sheabutter oder Aloe Vera hinzugefügt, welche die positive Wirkung auf die Haut erweitern.

Die Omega 3, Omega 6 und Omega 9 Fettsäuren sowie die Gamma-Linolsäure im Hanföl können eine beschleunigte Erneuerung der Hautzellen herbeirufen. Daher können die Cremes bei frühzeitiger Anwendung der vorzeitigen Hautalterung entgegenwirken. Das CBD kann seine beruhigende und schmerzlindernde Wirkung auch auf Ihre Haut entfalten, sodass Sie sich wieder in Ihrem Körper wohlfühlen können. Cannabidiol ist ebenfalls für seine entzündungshemmende Wirkung bekannt, was die Heilung der Haut unterstützt. 

CBD Körperpflege 

Lotionen und Cremes mit CBD werden gerne für diverse Körperpartien benutzt, um extrem trockene Hautstellen, wie an Ellenbogen oder Schienbeinen, zu pflegen. Wegen der entzündungshemmenden Eigenschaften werden CBD Cremes beispielsweise bei verletzter oder wunder Haut eingesetzt, beispielsweise bei Schuppenflechte (Psoriasis). Auch tätowierte Haut ist verletzt und braucht regenerierende Wirkstoffe. Spezielle Tattoo Pflegecremes mit Cannabidiol sorgen für einen dünnen Schutzfilm auf der Haut und unterstützen die Regenerierung und Zellbildung der wunden Haut. 

CBD Hautlotionen eignen sich genauso gut für den täglichen Gebrauch. Sie schützen die Haut vor Umwelteinflüssen und versorgen sie mit Feuchtigkeit und Vitaminen. CBD Öl, das oral eingenommen wird, kann auch zur äußeren Anwendung verwendet werden, um gezielt entzündete Hautstellen zu behandeln.

CBD Gesichtscreme

Bei Akne und Rosacea kann Gesichtscreme mit CBD nachweislich wahre Wunder wirken. Das Cannabidiol wirkt gegen die Entzündung und hilft bei der Wundheilung. Außerdem bietet es der Haut einen Schutzfilm gegen freie Radikale und beugt so vorzeitiger Alterung und Faltenbildung vor. Im Gesicht kann ebenfalls reines CBD Öl zur Pflege verwendet werden. 

CBD Öl sowie Hanföl haben keinerlei psychoaktive Wirkung und sind vollkommen legal erhältlich. Wenn Sie weitere Fragen zur Verwendung von CBD haben können Sie uns gerne kontaktieren.


 

Erfahren Sie mehr zum Thema CBD

Bildquelle: Anastasiia Ostapovych & Christin Hume | Unsplash

Nach oben