• Versankostenfreie Lieferung ab 35€

CBD vs. COVID-19

14.03.2020 13:10

CBD gegen das Corona-Virus (COVID-19)?

cbd-vs-corona

Keiner bleibt wirklich verschont, das Corona-Virus (COVID-19) hat uns allem im Griff und die Medien lösen eine Massenhysterie aus.

Jeder versucht sich zu schützen und zu stärken, um das Virus nicht eindringen zu lassen.

Doch wie wirkt sich das Cannabidiol auf das Immunsystem aus und wie hilfreich ist es bei dieser und anderen Erkrankungen? 

 

Wie funktioniert das Immunsystem?

Das Immunsystem des Menschen beinhaltet sehr viele Prozesse und Wirkstoffe, die dafür sorgen, dass der Körper vor Angriffen, Parasiten, Viren und/oder Bakterien erfolgreich geschützt wird. Um das zu bewerkstelligen muss unser Immunsystem dazu in der Lage sein, schädliche Zellen von gesunden Zellen zu unterscheiden, um Erkrankungen zu bekämpfen und den Körper gesund zu halten.

Täglich ist der Körper vielen Faktoren ausgesetzt, die das System schwächen können und den Körper somit angreifbar machen.

Damit das Immunsystem weiterarbeiten und auf sämtliche Einflüsse und Faktoren reagieren kann, muss dieses ständig Rotieren und die Informationen verarbeiten oder Abwehren.

Jede Sekunde ist das Immunsystem damit beschäftigt Antigene abzuwehren, abzustoßen oder unschädlich zu machen. Dadurch stärkt es den Körper und bildet einen perfekten Schutz vor Viren, Bakterien, Zellen oder Parasiten.
Diese stoßen auf die äußeren Rezeptoren und lösen so eine Zellsignalisierungsreaktion aus, welche dafür sorgt, dass unser Immunsystem anderen Zellen die Informationen weitergibt und in den defensiven Modus schaltet.

Jedoch kommt es auch vor, dass das System auch gute Zellen nicht von schlechten unterscheiden kann und somit auch die körpereigenen Zellen bekämpf. 
 

So wirkt Cannabidiol (CBD) auf unser Immunsystem

Erfolgreiche Forschungen der Wissenschaftler haben erwiesen, dass das Cannabidiol (CBD) positiven Einfluss auf unser Immunsystem hat kann und dieses stärken kann.
Wie genau das passiert und was genau dahinter steckt wurde bis heute leider noch nicht erforscht und bleibt hoffentlich nicht zu lange ein Geheimnis.

Die bisherigen Studien haben jedoch gezeigt, dass CBD dem Immunsystem „unter die Arme greift“ und diesem dabei hilft z.B. Entzündungen zu bekämpfen.

Dabei abzuwägen ist es, dass je nach Krankheitsbild dieser Effekt nicht immer das sein kann, was auch hilft.

Damit es verhindert werden kann, dass Infektionen sich weiter im Körper ausbreiten können, benötigt es einen starken Abwehrmechanismus.

Zu beachten ist es auch, dass Entzündungen nicht immer was Schlechtes bedeuten. Jede Entzündung hat auch ihren Effekt, welche als Abwehrmechanismus funktionieren kann.
In Verbindung mit einer Autoimmunerkrankung sollte man diesen Aspekt unbedingt beachten.  

Das Immun- und das Endocannabinoidsystem

Da die Prohibition die Forschung von Cannabis sehr lange verhinderte, wurde das Endocannabinoidsystem erst vor „kurzem“ erforscht.
Erst zwischen den 1970er & 1990er Jahre wurde dieses vollständig identifiziert. Seither ist bekannt, dass dieses aus zwei verschiedenen Rezeptoren besteht.

Der Körper verfügt über körpereigene Cannabinoide und produziert diese in geringen Mengen auch selbst. Weiterhin wurde erforscht, dass sich die CB1 Rezeptoren hauptsächlich im Gehirn befinden und die CB2 Rezeptoren in Immunzellen aufzufinden sind.

Wissenschaftler haben das erste körpereigene Endocannabinoid gefunden, welches auch „Anandamid“ genannt wird und für Freude und Glückseligkeit steht.
Dieses Endocannabinoid bindet sich mit dem CB1 Rezeptor und gibt dann Informationen an andere Zellen weiter.

Erstaunlicherweise ist die Cannabis-Pflanze das pflanzliche Mimetikum (griechisch für Nachahmung) des Endocannabinoids. Es bindet sich somit auch an den selben Rezeptor und verfügt dort über ähnliche Eigenschaften.

Das zweite Endocannabinoid nennt sich 2-Arachidonylglycerin und bindet sich sowohl an den CB2-, als auch an den CB1 Rezeptor und ist das Mimetikum von Cannabidiol, auch CBD genannt. 

CBD als Vorsorge und Vorbeugung

Die meisten weit verbreiteten Krankheiten wie Allergien, Depressionen, Magengeschwüre, Krebs, Fettsucht etc. sind sogenannte Zivilisationskrankheiten, welche oft durch verschiedene Einflüsse wie Stress, ungesunde Ernährung, Vitamin- und Schlafmangel ausgelöst werden.

Durchaus kann das Cannabidiol (CBD) dabei helfen den Körper zu unterstützen und vorbeugend wirken. Neben den vielen anderen Eigenschaften wirkt das CBD schmerzlindernd, antiseptisch, stresslösend, entzündungshemmend und kann für einen erholsamen Schlaf sorgen.

Selbstverständlich ist die Wirkung von Mensch zu Mensch unterschiedlich.
Wer sich jedoch täglich das CBD zuführt, wird schon bald feststellen, dass der Körper runterfährt und sich allmählich entspannt.
Auch verschiedene Keime und Entzündungen haben es somit schwer sich weiter im Körper auszubreiten.Bei Krankheiten wie z.B. Alzheimer, Osteoporose oder Parkinson kann das CBD vorbeugend oder zumindest stark hemmend wirken.

Das Cannabidiol kann den Körper in eine allgemeine Balance versetzen, indem vorhandene Schäden behoben und größere Schäden vermieden werden.
Dieses kann man jedoch leider nicht verallgemeinern.

Natürlich ist das CBD kein „Wundermittel“, welches vor allen Krankheiten schützen kann. Mittlerweile gibt es derart stark ausgeprägte Krankheiten, gegen die ein ausgeprägtes Endocannabinoidsystem auch wirkungslos ist.
Ist der Körper jedoch im Voraus gestärkt, können diese Krankheiten es schwerer haben in diesen einzudringen. 

Schlusswort

Es ist nicht erwiesen, dass CBD-Produkte auch erfolgreich gegen das neuartige Corona-Virus (COVID-19) sind.
Sollten Sie auf solche Behauptungen oder gar Produkte stoßen, lassen Sie sich davon nicht blenden!

Fest steht jedoch, dass das Cannabidiol den Körper unterstützen und das Immunsystem erheblich stärken kann.
Eine „Garantie“ dafür, dass CBD erfolgreich gegen COVID-19 eingesetzt werden kann gibt es nicht und es wird diese wahrscheinlich auch nicht geben.

Lassen Sie sich nicht verunsichern oder in die Irre führen.

Wir, vom CBDSHOP24-Team, wünschen allen Kunden oder nicht Kunden viel Kraft und Erfolg bei der Bekämpfung oder Vorbeugung dieser und anderen Krankheiten!

Bleiben Sie stets gesund und achten Sie auf die Offiziellen Warnungen und Tipps der Behörden und Institutionen! 

Sie sind interessiert an CBD Produkte für Ihr Immunssystem? Hier finden Sie eine Auswahl unserer CBD Produkte mit hochwertigem Cannabidiol:

Nützliche Links und Verweise

Infektionsschutz.de
Bundesgesundheitsministerium.de
Verbraucherzentrale.de

Quellenangaben
https://www.hanf-extrakte.com/cbd-fuer-das-menschliche-immunsystem
https://fivebloom.de/blogs/cbd-news/cbd-und-das-immunsystem
https://biocbd.de/cbd-immunsystem-studien/


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Nach oben